Dinge, dich nicht verstehe: Kahn und Schalke

Eigentlich hielt ich es für einen müden Medienwitz.
Oliver Kahn als Manager auf Schalke? Kann gar nicht sein. Darf auch gar nicht. Dachte ich – bis heute.

Was heute überall zu lesen ist, tut mir fast schon körperlich weh:

Den Torwart-Titan reize es „vor allem, mit einer Mannschaft zu arbeiten. Das halte ich für sehr interessant. Ob man so etwas macht, hängt von vielen Faktoren und Facetten ab. Es geht darum, was man als Voraussetzung dort vorfindet und wie man sich dort dann verwirklichen kann„, sagte Kahn gegenüber „Spiegel online“.

Komisch. Vor einigen Monaten konnte er sich obige Tätigkeit überhaupt nicht vorstellen. Immer wieder wurden andere Tätigkeiten in den Vordergrund gerückt (Asien-Tour, Buch, etc.), aber jetzt auf ein mal kann der feine Herr sich das vorstellen? Und warum überhaupt Schalke? Wenn ein Verein sich das Attribut „Pulverfaß“ an die Brust heften darf, dann die Königsblauen. Und überhaupt: Wird denn nicht diesen Sommer in München eine ähnliche Position frei?

Falls Kahn wirklich woanders als beim FC Bayern Manager wird, bedeutet dass nicht wenigerr, als daß entweder die momentane Vereinsführung, oder eben er sich selbst, den Job beim Rekordmeister nicht zutraut.

Alles andere außer einer Anstellung beim FC Bayern wäre für mich ein trauriges Ende.

14 Gedanken zu “Dinge, dich nicht verstehe: Kahn und Schalke

  1. Zunächst mal: es ist kein trauriges Ende, denn das Ende war schon da und es war traurig genug.
    Ich musste bei der Meldung erst einmal lachen. Kahn und Schalke, stell dir mal die Schalker Fans vor! Das ist wie Uli Hoeness als Manager von 1860.
    Ich bin ehrlich gesagt ganz froh, dass Kahn offenbar nicht der Nachfolger von Uli wird, ich traue es ihm einfach nicht zu. Wenn ich Ulis Aussagen am Montag richtig verstanden habe, dann soll es ein „junger“ werden, was für Olli oder Christian Nerlinger spricht (oder für Bierhoff, der es aber hoffentlich nicht wird). Persönlich würde ich mich über Klaus Allofs freuen, den halte ich für den kompetentesten Nachfolger. Allerdings glaube ich, dass die Bayern (ähnlich wie mit dem Klinsmanndeal) wieder eine Wundertüte öffnen und heraus kommt: Oliver Kreuzer.
    Um nochmal auf Kahn zu kommen: wahrscheinlich hat UH einfach nur seine Taktik geändert. Früher hätte er ein zwei Spieler von Schalke verpflichtet, damit sie nicht näher aufrücken. Heute schickt er Olli Kahn, das ist billiger und das Ergebnis dürfte das gleiche sein.

  2. Zunächst mal: es ist kein trauriges Ende, denn das Ende war schon da und es war traurig genug.
    Ich musste bei der Meldung erst einmal lachen. Kahn und Schalke, stell dir mal die Schalker Fans vor! Das ist wie Uli Hoeness als Manager von 1860.
    Ich bin ehrlich gesagt ganz froh, dass Kahn offenbar nicht der Nachfolger von Uli wird, ich traue es ihm einfach nicht zu. Wenn ich Ulis Aussagen am Montag richtig verstanden habe, dann soll es ein „junger“ werden, was für Olli oder Christian Nerlinger spricht (oder für Bierhoff, der es aber hoffentlich nicht wird). Persönlich würde ich mich über Klaus Allofs freuen, den halte ich für den kompetentesten Nachfolger. Allerdings glaube ich, dass die Bayern (ähnlich wie mit dem Klinsmanndeal) wieder eine Wundertüte öffnen und heraus kommt: Oliver Kreuzer.
    Um nochmal auf Kahn zu kommen: wahrscheinlich hat UH einfach nur seine Taktik geändert. Früher hätte er ein zwei Spieler von Schalke verpflichtet, damit sie nicht näher aufrücken. Heute schickt er Olli Kahn, das ist billiger und das Ergebnis dürfte das gleiche sein.

  3. Bloß nicht! Du wärst der perfekte Hoeneßnachfolger… ausserdem kann ich dich gut leiden obwohl ich dortmund-fan bin.. das kannste dir abschminken wenn du zu den blauen gehst :D;)

    außerdem ist münchen doch viel schöner als gelsenkirchen, der verein ist viel erfolgreicher, du liebst diesen verein.. gibts eig. ausser den verhandlungen irgendwas pro schalke für oliver kahn?

  4. Bloß nicht! Du wärst der perfekte Hoeneßnachfolger… ausserdem kann ich dich gut leiden obwohl ich dortmund-fan bin.. das kannste dir abschminken wenn du zu den blauen gehst :D;)

    außerdem ist münchen doch viel schöner als gelsenkirchen, der verein ist viel erfolgreicher, du liebst diesen verein.. gibts eig. ausser den verhandlungen irgendwas pro schalke für oliver kahn?

  5. Naja, Verhandlungen sind schon mal ein interessantes Indiz. Ich finde das Ganze weit weniger dramatisch. Soll der Oli doch bei Schalke mal ein wenig üben. Die Fan-Reaktionen könnten natürlich auch knackig werden, aber andererseits bin ich mir gar nicht sicher, ob Kahn wirklich so einen schlechten Ruf dort hat. Naja, es wird sich zeigen.

    Vielleicht geht er da ja auch nur zum Üben hin, damit er ein paar Jahre später vielleicht doch beim FCB einsteigt…

  6. Naja, Verhandlungen sind schon mal ein interessantes Indiz. Ich finde das Ganze weit weniger dramatisch. Soll der Oli doch bei Schalke mal ein wenig üben. Die Fan-Reaktionen könnten natürlich auch knackig werden, aber andererseits bin ich mir gar nicht sicher, ob Kahn wirklich so einen schlechten Ruf dort hat. Naja, es wird sich zeigen.

    Vielleicht geht er da ja auch nur zum Üben hin, damit er ein paar Jahre später vielleicht doch beim FCB einsteigt…

  7. Ein volldepp vor dem Herren. Was will DER Wüsterechjet bei den Chaoten im Ruhrpott? Will er es sich denn tatsächlich mit allen Verschefzen indem er dort anheuert?

  8. Ein volldepp vor dem Herren. Was will DER Wüsterechjet bei den Chaoten im Ruhrpott? Will er es sich denn tatsächlich mit allen Verschefzen indem er dort anheuert?

  9. Also ich glaub, der will den FCB nur heiß machen (guter Managerschachzug? ^^).
    Jetzt ist er einfach mal als Manager wo anders im Gespräch. Ist halt dann ein „gewisser Zugzwang“ für den FCB (ich gehe davon aus, er ist auf der UH-Nachfolger-Liste).
    Ich würde mich freuen, ihn als Manager (was ich ihm zutraue) zu sehen – und dann natürlich nur beim FCB ^^
    Ein Kahn kämpft sich seinen Weg, ob im Strafraum, oder im Büro ;)

    Wäre dann auch eine lustige Situation, er könnte dann Klinsi rauswerfen ^^
    (Nur kl. Spaß. Ich bin bisher im Großen und Ganzen mit Klinsi zufrieden und hoffe, es wird noch besser mit ihm.)

  10. Also ich glaub, der will den FCB nur heiß machen (guter Managerschachzug? ^^).
    Jetzt ist er einfach mal als Manager wo anders im Gespräch. Ist halt dann ein „gewisser Zugzwang“ für den FCB (ich gehe davon aus, er ist auf der UH-Nachfolger-Liste).
    Ich würde mich freuen, ihn als Manager (was ich ihm zutraue) zu sehen – und dann natürlich nur beim FCB ^^
    Ein Kahn kämpft sich seinen Weg, ob im Strafraum, oder im Büro ;)

    Wäre dann auch eine lustige Situation, er könnte dann Klinsi rauswerfen ^^
    (Nur kl. Spaß. Ich bin bisher im Großen und Ganzen mit Klinsi zufrieden und hoffe, es wird noch besser mit ihm.)

  11. Haha, echt unglaublich, Kahn geht zu Schalke. Wie schon oben gesagt, vor kurzen Zeit noch wäre er nie auf die Idee gekommen, alle andere war irgendwie wichtiger als sowas, und jetz plötzlich. Und dann auch noch Schalke!!

  12. Haha, echt unglaublich, Kahn geht zu Schalke. Wie schon oben gesagt, vor kurzen Zeit noch wäre er nie auf die Idee gekommen, alle andere war irgendwie wichtiger als sowas, und jetz plötzlich. Und dann auch noch Schalke!!

  13. Obwohl ich großer Sportfan, speziell Fußball, bin schocken mich die vielen Diskussionen rund um die Vereine und Spieler. In meinen Augen sind der Ehrgeiz der Spieler und die Liebe zum Sport längst untergegangen und der Medienunterhaltung gewichen. Man muss manches einfach nicht verstehen ……….

  14. Obwohl ich großer Sportfan, speziell Fußball, bin schocken mich die vielen Diskussionen rund um die Vereine und Spieler. In meinen Augen sind der Ehrgeiz der Spieler und die Liebe zum Sport längst untergegangen und der Medienunterhaltung gewichen. Man muss manches einfach nicht verstehen ……….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *