Fehlpass Podcast #93 (Schlimmer schlimm)

Download als MP3 (Rechte Maustaste drücken und „Speichern unter…“ wählen)
Fehlpass-Podcast jetzt kostenlos als mp3 downloaden!(Dauer: 02:11:31 Größe: 110MB)
Fehlpass-Podcast jetzt downloaden bei iTunes!

Download Mobile-Version (m4a-Datei, 32kpbs, 33MB)

@toesiroe hat das CL Viertelfinale 2014 ausgelost
Wir kommen nicht daran vorbei, am großen Thema der letzten Wochen, mit dem auch der FC Bayern München irgendwie in den Nachrichten war: Der Prozess und die Verurteilung von Uli Hoeneß. Auch wenn bestimmt von allen wirklich alles dazu gesagt und geschrieben worden ist, müssen wir auch unsere Verwunderung, Irritation und irgendwie auch Bedauern über die ganze Geschichte ausdrücken. Natürlich betreiben wir auch höchstens Kaffeesatzleserei, was die Auswirkungen seine Verurteilung für den Verein und die Mannschaft angeht, aber dafür ist dieser Podcast auch da.

Danach losen wir auch wieder einmal unser eigenes Champions League Viertelfinale aus und sprechen über mögliche Paarungen bzw. Gegner in der Runde.

Unser letztes und auch grösstes Thema ist heute der VfB Stuttgart und seine bisherige Saison. Die Abstiegsgefahr ist seit längerem nicht zu leugnen, die Mannschaft steht auf dem vorletzen Platz und nach jetzt mit Huub Stevens den dritten Trainer in der Saison. Wir reden mit Désiree über mögliche Ursachen, die Bratwurst-Bobic und die Konkurrenzsituation im Kellergeschoss der Liga.

Mit dabei: Désirée Wolff (@toesiroe), Sven Beyrich (@el_loko74), Kai Lorentz (@probek) und Yalcin Imre (@fehlpass).

Aufnahmedatum: 20.03.2014

Diesmal dabei:

Jetzt reinhören:
 

Public service announcement: Es gibt Kapitelmarken in diesem Podcast. Wer ein halbwegs modernes Ausgabegerät hat, sollte zu den Stellen skippen können, die ihn interessieren.

00:00:00.000 Anpfiff
00:02:56.000 Uli Hoeneß
00:35:10.000 Schlimmer schlimm
00:36:57.000 @toesiroe lost das CL-Viertelfinale
00:50:13.400 Auch international die Pest an den Hals
00:51:58.600 Kleine Schokoladenpause *mampf*
00:54:51.100 Champions League: Feine Gesellschaft unter sich?
01:09:28.440 Sven redet nicht über Bremen
01:11:43.700 Die Situation des VfB Stuttgart
01:21:49.000 Kopfproblem?
01:24:35.300 Abstiegsgefahr ist hoch
01:27:48.700 Schwachstellen? Überall!
01:36:00.000 Bratwurst Bobic
01:39:48.500 Wie gehts weiter? Rangnick? Tuchel?
01:50:08.000 Linie & Führung könnten helfen
01:54:44.900 Fatalismus galore?
02:00:43.500 Aufstiegskandidaten & Relegation 2. Liga
02:04:15.400 Bundesliga: Was steht an?
02:06:06.300 Verabschiedung

Linksammlung zur Sendung:

Fehlpass Podcast 93, Compliance in Unternehmen, Staatsanwaltschaft prüft Ermittlungen gegen Dieter Reiter, Häme nach dem Hoeneß Prozess

Bernd das Brot – Neujahrsansprache

@toesiroes CL-Viertelfinale:
Chelsea – FC Bayern
Atletico – Barca
Real – PSG
BVB – Manchester United

CL: Und wo bleibt die Spannung?, CL: Nur für Mitglieder, VfB Stuttgart – Die letzten 10 Spiele, Elber: Ich nenne ihn Bratwurst Bobic

Ein Gedanke zu “Fehlpass Podcast #93 (Schlimmer schlimm)

  1. Hallo Yalcin,
    auch zu dieser Sendung will ich zum Thema „Feine Gesellschaft unter sich“ noch mal kurz ein Kommentar abgeben. Ich denke wir wissen doch alle, dass dieses Vorrundengegurke in der CL mehr als überflüssig und langweilig ist. Aber genau damit öffnet die UEFA doch den „kleineren“ Mannschaften das Türchen zum Internationalen Geschäft. Wenn man wieder zum System aus den 70ern greifen würde, was soll das denn bitte verbessern? Fangruppen jeder Mannschaft sollten einfach akzeptieren, dass Geld nun mal das wichtigste in einem Geschäft ist, dass sich um Geld dreht. Wenn sich der BVB im Umbruch zur AG und dem Geldregen nicht so dermaßen dumm angestellt hätte, dann würde heute evtl. ein Messi oder Ronaldo für den BVB Stürmen. Aber ich bleibe dabei GELD GEWINNT KEINE MEISTERSCHAFT. Ich glaube dafür gibt es mehr als genug Beispiele. Was sich große Mannschaften seit den 70ern erschaffen haben, können keine Mannschaften wie Freiburg, Braunschweig oder Leverkusen wegdiskutieren. So einfach ist es leider nicht. Vielmehr ist es Größenwahn, und sind es Fehlinvestitionen, die einigen Möchtegern Mannschaften mit Höhenflug das Genick brachen und nicht die Millionenschweren Konkurrenten.

    Ich wünschte eine Aufteilung und Zuteilung der Noten (oder im Fußballgeschäft Mehr-Erträge durch Platzierungen) hätte es zu meiner Schulzeit schon gegeben, denn dann hätten mir meine Fleißigeren Kumpels den Arsch in Chemie gerettet, einfach nur so !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *