Transfer-Posse um Ruud Van Nistelrooy?

Vielleicht darf der der FC Bayern kommende Saison mit einen holländischen Sturm an den Start gehen:

Meldungen von Sport1 und kicker zufolge ist ein Transfer von Van Nistelrooy zum FC Bayern nur noch eine Frage des Geldes. Der 30-Jährige Stürmer von Manchester United will „unbedingt“ weg von der Insel. Vor einigen Tagen ist der in den spanischen Medien bereits als perfekt gemeldete Wechsel zu Real Madrid geplatzt, daher sind die Chancen des FC Bayern auf eine Verpflichtung des Holländers gestiegen.

Momentan will „ManU“ angeblich 18 Millionen Euro für den Torjäger. Das Angebot der Bayern soll jedoch bei „nur“ 13 Millionen Euro liegen.

Das Hin und her um den Spieler lässt in mir ein leichtes Deja-Vu-artiges Gefühl hochkommen, was an die Transfer-Posse um Roy Makaay im Sommer 2003 erinnert, in der Makaay nach langem Geschacher von Deportivo La Coruna losgeeist werden konnte.

Aber vielleicht habe ich nur dieses Gefühl weil es a) damals auch so schweinewarm war b) es auch um einen holländischen Stürmer ging c) ich immer noch in dem Puff von damals arbeite…

Und übrigens Herr Hoeness: Es sind nur 5 Mio. Differenz zu Manchesters Forderung – legen sie 2,5 Mio. drauf und verkaufen dafür „Eisenfuß“ Santa Cruz oder „Psycho“ Deisler. Das müsste dann doch reichen, oder?

9 Gedanken zu “Transfer-Posse um Ruud Van Nistelrooy?

  1. Ich möchte Dich bitten im Zusammenhang mit Deisler nicht von „Psycho“ zu sprechen – ich bin bei derlei Themen etwas empfindlich, weil so zumeist suggeriert wird, „psychische Probleme wären ja gar keine echten Probleme und mit sowas ist man ja eigentlich gar nicht richtig krank“

    Danke!

    Und sorry, falls ich Dich da falsch interpretiert habe und es nur ein Scherz sein sollte, aber selbst das fände ich nicht so prickelnd…

    So zumindestens meine Meinung…

  2. Ich möchte Dich bitten im Zusammenhang mit Deisler nicht von „Psycho“ zu sprechen – ich bin bei derlei Themen etwas empfindlich, weil so zumeist suggeriert wird, „psychische Probleme wären ja gar keine echten Probleme und mit sowas ist man ja eigentlich gar nicht richtig krank“

    Danke!

    Und sorry, falls ich Dich da falsch interpretiert habe und es nur ein Scherz sein sollte, aber selbst das fände ich nicht so prickelnd…

    So zumindestens meine Meinung…

  3. Kein Thema, Oliver.
    In meinem Freundeskreis wird er nun mal so genannt, doch niemand von uns würde je behaupten das psychische Probleme keine echten Probleme sind – ganz im Gegenteil.

    Aber nennen wir ihn in Zukunft einfach „Das rechte Knie“ Deisler ;-)

  4. Kein Thema, Oliver.
    In meinem Freundeskreis wird er nun mal so genannt, doch niemand von uns würde je behaupten das psychische Probleme keine echten Probleme sind – ganz im Gegenteil.

    Aber nennen wir ihn in Zukunft einfach „Das rechte Knie“ Deisler ;-)

  5. Pingback: Fussball Blog » Wechselt Ruud van Nistelrooy zum FC Bayern oder nicht?

  6. Kann mir mal jemand von Euch Insidern erklären, warum der Hoeneß so stolz darauf ist, das Geld des FC Bayern auf Festgeldkonten zu horten?
    Sollte er nicht lieber mal in Beine investieren?
    Oder spart er auf irgendetwas, von dem ich noch nichts mitbekommen habe?
    Deisler finde ich übrigens zum Niederknien.

  7. Kann mir mal jemand von Euch Insidern erklären, warum der Hoeneß so stolz darauf ist, das Geld des FC Bayern auf Festgeldkonten zu horten?
    Sollte er nicht lieber mal in Beine investieren?
    Oder spart er auf irgendetwas, von dem ich noch nichts mitbekommen habe?
    Deisler finde ich übrigens zum Niederknien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *