FC Bayern – „runderneuert“?

„Runderneuert“ soll der der FC Bayern, wie den großspurigen Ankündigungen von Hoeness und Rummenigge in den letzten Tagen zu entnehmen ist, in die nächste Saison starten und dabei nur noch mit dem Fernglas an der Tabellenspitze zu sehen sein.

Aber ist für einen Runderneuerungsprozess nicht frischer Gummi für den Laufstreifen erforderlich? In diesem Fall wäre das IMHO eher ein junger Wesley Sneijder, Marcell Jansen oder Anderson als ein 32jähriger Ze Roberto. Von mir aus auch ein Klaas Jan Huntelaar oder einen Carlos Tevez anstatt einen fast(?) 30jährigen Luca Toni oder Deco?. Wie lange könnten die „neuen Alten“ denn noch Top-Leistungen bringen?

Und wie wäre es denn mit einer Überprüfung der zu übernehmenden Karkasse? Taugen Kahn, Lucio, Lahm, van Bommel, Schweinsteiger und Podolski als stabiles Korsett für die neue Mannschaft?

Ich bleibe a) sehr skeptisch und b) sehr gespannt auf die kommenden Transferaktivitäten in diesem Sommer. Bis dahin werden sicherlich noch einige Transfergerüchte durch die Presselandschaft geistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *