Ein blindes Huhn namens Roque…

Es geschehen noch Zeichen und Wunder: Roque Santa Cruz, Anti-Fussballer und Liebling aller Teenies, schafft doch tatsächlich einen Hattrick im Spiel Kolumbien gegen Paraguay bei der Copa América.

Hoffen wir also, das sich _irgendjemand_ von diesen Toren blenden lässt und genug Geld für einen Abgang aus München bietet. Paraguay muss dafür natürlich mindestens ins Halbfinale kommen, klar!

Update: Wie passend… Santa Cruz soll gehen. :->

Roy Makaay wechselt zu Feyenoord Rotterdam

Eine traurige Gewissheit: Als siebter Abgang wechselt Roy Makaay mit sofortiger Wirkung vom FC Bayern München zu Feyenoord Rotterdam. Nach insgesamt 78 Treffern in 129 Ligaspielen zieht es den 32-jährigen Torjäger wieder zurück in die Heimat.

„Ich hatte viele gute und interessante Angebote, habe mich aber für eine Rückkehr nach Holland entschieden. Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Rotterdam und hoffe, dass ich mithelfen kann, dass Feyenoord schon bald wieder an die erfolgreiche Vergangenheit anknüpft„, sagte Makaay im Gespräch mit fcbayern.de.

Persönlich finde ich es sehr schade, das er nach dem Transfer von Luca Toni und Miroslav Klose in die Heimat flüchtet, allerdings kann ich den Wechsel auch verstehen. Es war von Anfang an klar, das wir nicht mit sovielen Stürmern in die Saison starten würden.

Ausserdem ist sein Wechsel sicherlich auch mit der Spielweise in der kommenden Saison verbunden: Ottmar Hitzfeld will durch Flanken von dribbelstarken Aussen zum Erfolg kommen und dafür benötigt er Kopfballstarke Vorlagenverwerter wie Luca Toni und auch Miroslav Klose. Roy Makaay dagegen ist ein Mann, der steil in die Spitze geht und daher den tiefen Pass in die gegnerische Hälfte benötigt. Kopfball war nie seine Stärke.

Wie dem auch sei: Mach´s gut Roy! Viel Erfolg in Rotterdam und danke für die schöne Zeit!

Mannschaftsaufstellung 2007/2008 – die Erste!

Nach dem Transfer von Miroslav Klose hat SZ-Redakteur Christof Kneer schon mal die neue Bayern-Mannschaft aufgestellt.
Meine wird in den nächsten Tagen folgen.

Den dazugehörigen Artikel von Jürgen Schmieder gibt es hier in der SZ.

Perfekt! Neuzugang Nr. 8: Miroslav Klose

Wie der Kicker vermeldet ist der vorzeitige Wechseln von Miroslav Klose vom SV Werder Bremen zum FC Bayern München perfekt.

Über die Ablösesumme wurde wohl stillschweigen vereinbart, trotzdem steht die Zahl von 12 Millionen Euro im Raum.

Klose wird bereits am Donnerstag zur sportärztlichen Untersuchung nach München kommen und anschließend seinen Vierjahresvertrag unterzeichnen.

Damit dürfte der Abgang für Roque Santa Cruz und leider auch von Roy Makaay feststehen. Schade um Roy :-(

Giganten Transfer: Thierry Henry zum FC Barcelona

Das Gerücht, dass seit letzten Sommer durch Europa geistert hat sich anscheinend bestätigt:

Thierry Henry wechselt für die Summe von 24 Millionen Euro vom FC Arsenal zum FC Barcelona und wird in den kommenden vier Spielzeiten für die Katalanen auflaufen.
Das vermeldeten spanische Radio-Sender Cadena Ser und die Zeitung „El Pais“ am Freitagabend übereinstimmend und unter Berufung auf Informationen aus der Führungsspitze des katalanischen Vereins.

Zusammen mit Samuel Eto´o wird der französische Nationalspieler ein neues Traumsturm-Duo bilden, das sicherlich für Furore im Europapokal und in der spanischen Liga sorgen wird.

Da kann man schon einmal neidisch nach Barcelona schauen, selbst mit einem Franck Ribéry im Kader… :)

Perfekt: Zé Roberto wieder beim FC Bayern

Was schon seit langem als gewiss galt, wurde heute offiziell bestätigt: Zé Roberto kehrt zurück zum FC Bayern. Der Mittelfeldspieler, der nächsten Monat 33 Jahre alt wird, kommt ablösefrei vom FC Santos und erhält einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2009.

Zusammen mit Van Bommel soll Zé Roberto im Zentrum abräumen und nicht wie früher auf Linksaussen stehen, um das kaum vorhanden Offensivspiel der Münchener beleben.

Ich bleibe weiterhin sehr skeptisch, was den alten Mann betrifft, lasse mich aber natürlich auch von tollen Leistungen überzeugen :-)

Ausserdem verspreche ich hier in aller Öffentlichkeit:

Sollte Ze Roberto mehr als 10 Scorerpunkte in der nächsten Saison einfahren, werde ich mir ein Trikot mit seinem Namen kaufen.

Roy Makaay und Roque Santa Cruz vor dem Absprung

Bei den vielen Neuzugängen für die nächste Saison 2007/2008 zeichnet sich neben einigen erwarteten und erwünschten, auch ein sehr trauriger Abschied in München ab:

Roy Makaay hat den Wunsch nach einem Wechsel geäußert, falls Klose kommt. Das ist okay

sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge dem Münchner Merkur.

Für mich ist das völlig unverständlich, denn Makaays Torquote ist phänomenal. Natürlich hat er sich – wie die ganze Mannschaft – dieses Jahr schwer getan. Allerdings hat er es trotz der äußerst lausigen Unterstützung aus dem Mittelfeld auf 16 Treffer und damit auf Platz 2 (gemeinsam mit Alexander Frei) der Torschützenliste geschafft. Warum ausgerechnet er, als der beste und erfolgreichste Torschütze des Vereins, gehen möchte, ist mir ein echtes Rätsel.

Des Weiteren gibt es leider immer noch keine Änderung in Sachen Röckchen Roque Santa Cruz:

Santa Cruz möchte gehen. Wenn er einen Verein bringt, der unsere Ablöseforderung erfüllt, ist das auch in Ordnung.

Hoffentlich wird sich noch i r g e n d e i n Verein auf der Welt erbarmen und die Ablösesumme für ihn zusammenkratzen. Wo kann ich Spenden?

Khalid Boulahrouz kein Thema für den FC Bayern

Uli Hoeneß hat in der heutigen Pressekonferenz alle Spekulationen über einen Transfer von Khalid Boulahrouz vom FC Chelsea in das Reich der Fabeln verwiesen.

Er war nie ein Thema. Wir haben uns nie um ihn bemüht. Das ist und wird kein Thema.

Damit dürfte auch diese Personalakte dem Shredder zufallen…

Franck Ribery ist ein Bayer!

Was als Pressekonferenz mit Luca Toni angekündigt war, wurde zur Ribéry-Show.

Der Mittelfeldspieler von Olympique Marseille unterzeichnete am Donnerstag einen Vierjahresvertrag und heute offiziell vorgestellt. Als Ablöse geistern ca. 25Mio im Raum, die allerdings kein Bayern-Verantwortlicher bestätigen wollte.

Der eigentlich angekündigte Luca Toni wurde dann ebenfalls den Medienvertretern präsentiert, im Vergleich zu Ribéry hat er allerdings nicht mal halb so viel Ablöse gekostet wie der französische Nationalspieler, was im Endeffekt aber relativ egal ist.

Nahezu perfekt ist die Rückkehr von Zé Roberto. Er erhält allerdings nur einen Zweijahresvertrag, wenn er in der brasilianischen Nationalmannschaft etwas kürzer tritt. Mitte nächster soll aber auch diese Personalfrage abgeschlossen sein.